Blog & News

 

Was ist der Sinn Deines Lebens? (14.05.2019 20:44:54)

Was ist der Sinn Deines Lebens?

Ist das eine Frage, die Du Dir selbst schon einmal gestellt hast?

Kennst Du gar Phasen, in denen Dir jeglicher Sinn in Deinem Leben fehlte oder jagst Du ständig der Frage nach, wozu Du eigentlich hier bist und was Deine Aufgabe ist?

Depressionen sind von dem Gefühl einer inneren Leere und Sinnlosigkeit gezeichnet, doch dies ist längst nicht alles: Wir Menschen fragen uns immer mehr, wozu wir überhaupt da sind, suchen nach der nächsten Stufe, streben nach dem Erreichen der nächsten Ebene - stetig gehetzt von dem Gedanken, wir müssten in allem einen tieferen Sinn finden. Nicht zuletzt die spirituellen Lehren vermitteln uns oft, dass wir zu Höherem bestimmt sind und uns auf den Weg machen müssen!

Sich zu fragen, was man mit seinem eigenen Dasein eigentlich bezwecken und was man erreichen möchte, ist auch durchaus wichtig und fordert seinen Raum. Doch was ist, wenn wir durch diese Gedanken stetig nur getrieben sind? Uns fragen, was als nächstes kommt, was wir noch weiteres tun können oder viel mehr MÜSSEN, um endlich dem Sinn unseres Lebens näher zu kommen? Gehetzt rennen wir dann durch das eigene Leben, völlig vergessend das JETZT mit all seinen Qualitäten zu leben und uns einmal zu fragen, ob nicht einfach zu sein und sich selbst zu leben der Sinn der Existenz sein könnte.

Auf der anderen Seite finden wir nicht selten jene, die vor sich her dümpeln und jeglichen Sinn aus ihrem Leben verbannt haben: Aufstehen, arbeiten, essen, TV, schlafen gehen - so sieht der Alltag vieler Menschen aus, während all diese Tätigkeiten in Wahrheit mit wenig Lebendigkeit gefüllt sind. Nach der Sinnhaftigkeit des Lebens wird längst nicht mehr gefragt, aus Bequemlichkeit und der unbewussten Angst, aktiv werden und etwas verändern zu müssen.

Wo ist die goldene Mitte in all dem? Der Punkt, an dem wir sagen können "Ja, mein Leben hat einen Sinn und ich lebe gerne"? Kannst Du dies über Dich sagen? Wenn nicht, so ist es höchste Zeit einmal in Dich zu gehen und Dich zu fragen, wie Du diesen Punkt der inneren Zufriedenheit (wieder) erlangen kannst und was Dich daran hindert.

Wie schon Cassandra Steen sang, solltest Du eines nicht vergessen:

”Wir leben um da zu sein, leben um wahr zu sein"!

Wirf all den Druck über Board, in Deiner Partnerschaft, Deiner Arbeit und all Deinem Tun stetig den tieferen und unergründlichen Sinn finden zu müssen - er ist da, zu jeder Zeit, sobald Du wahrhaftig Dein Leben und Deine Wahrheit lebst, denn damit erfüllst Du einen wertvollen Auftrag. Erinnere Dich wieder daran, dass Du hier bist um zu sein und um Dich selbst zu leben, mit all Deinen Facetten. Lass Dein Leben gleichermaßen nicht zu einem unendlichen Trott werden, den Du jeden Tag ohne Bezug lebst, denn sonst wird Dein Leben an Dir vorüber ziehen und eines Tages fragst Du Dich "wozu habe ich mein Leben eigentlich genutzt"?

Erlaube Dir ein Leben in Zufriedenheit und lebe, um da zu sein und um wahr zu sein - der Rest erschließt sich von selbst ❤

Alles Liebe,

Ann-Katrin


Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :